Predigtserie „Beten lernen“

Predigtserie November

Eigentlich jeder Mensch hat schon mindestens einmal in seinem Leben gebetet. Warum ist das so? Kann man Gebet lernen? Zu wem darf ich beten? Und für was? Egal, ob du kurz vor deiner Glaubensreise stehst oder schon mittendrin bist: In unser Predigtserie wollen wir gerade in diesen Zeiten neu lernen zu beten. Bist du dabei?


01.11. Gottesdienst - „Beten lernen - Denn sie wissen nicht, was sie tun“
Predigt: Pastor David Schultze

08.11. Gottesdienst - „Beten lernen - in Angst und Sorge“
Predigt: Tim-Lukas Lapp

15.11. Gottesdienst - „Beten lernen - im Versagen“
Predigt: Christoph Werkhausen

22.11. Abendmahlsgottesdienst - „Beten lernen - in Leid“ (Ewigkeitssonntag)
Predigt: Pastor David Schultze

Gottesdienste besuchen?

Alle Informationen zum Besuch eines Gottesdienstes findest du hier:

  • Es gibt begrenzte Plätze und eine vorherige Anmeldung ist zwingend erforderlich: gemeindebuero@fegfrankfurt.de - 069-550797
  • Du erhältst eine Benachrichtigung (via E-Mail oder Telefon) an welchem Sonntag eine Teilnahme möglich ist.
  • Der Einlass ins Gemeindezentrum ist am jeweiligen Sonntag ab 9.40 möglich und wird durch Mitarbeiter an den Eingängen organisiert. Bitte pünktlich kommen, da dieser Gottesdienst außerdem live im Internet übertragen wird.
  • Es werden Teilnehmerlisten zur Dokumentation der Kontaktketten geführt. Dort sind deine Kontaktdaten, die du bei der Anmeldung angegeben hast, notiert.
  • Es gilt der Mindestabstand von 1,5-2m vor und im Gemeindezentrum und bei den Sitzplätzen. Personen eines Haushalts dürfen zusammensitzen.
  • Es gelten die gängigen Hygienemaßnahmen. Handdesinfektionsmittel steht am Eingang bereit.
  • Bitte bringe deinen Mund-Nasen-Schutz (Maske) mit.
  • Auf Gesang im Gottesdienst, das Herumreichen von Gegenständen, das Gemeindecafé oder den Verzehr von Lebensmitteln wird verzichtet.
  • Abendmahlsgottesdienst? Brot und Wein werden durch Mitarbeiter der Gemeinde (mit Handschuhen und Maske) vorbereitet und bereits im Vorfeld an den Plätzen verteilt.
  • Nach dem Gottesdienst gibt es für 15 Minuten die Möglichkeit sich von seinem Sitzplatz aus, mit den umliegenden Besuchern zu unterhalten. Diese Zeit wird von Vorne eingeleitet und beendet, so dass es zu einem geordneten Verlassen des Raumes kommt.

Trotz aller ungewohnter Maßnahmen gilt: Wir dürfen dem lebendigen Gott begegnen und gemeinsam die Mitte unseres Glaubens feiern!

Online-Gottesdienste

jeweils Sonntag ab 10 Uhr abrufbar
fegfrankfurt.de/live
youtube.com/fegfrankfurt

Print your tickets