Seminar am 24. Sep – Wer hat Angst vorm Alten Testament?

Mehr Nutzen ziehen aus dem Alten Testament

Herzliche Einladung zu unserem Seminar im September


„Viele Christinnen und Christen nehmen das Alte Testament heute unterschiedlich wahr. Manche fühlen sich auch in diesem ersten Teil der christlichen Bibel zu Hause, doch für manche andere sind die alten Texte fremd geworden. Zuviel Anstößiges wird darin behandelt, zu weit scheinen die Texte entfernt von dem Gott der Liebe und der Botschaft, die Jesus Christus vermittelt. Ich möchte Sie einladen, dass wir uns dem Fremden im Alten Testament einmal nähern, dass wir Blockaden identifizieren und ausräumen und einen geistlichen Zugang finden, um das Alte Testament neu mit Gewinn zu lesen. Mit Vortrag und Fragerunde. Bitte bringen Sie gerne Ihre Fragen zum Alten Testament mit.“

Referent

Julius Steinberg hat Theologie in Gießen und Leuven (Belgien) studiert und war Prediger einer Landeskirchlichen Gemeinschaft, bevor er im Jahr 2007 an die Theologische Hochschule Ewersbach berufen wurde, die Ausbildungsstätte für pastorale Berufe im Bund Freier evangelischer Gemeinden. Dort lehrt er als Professor für Altes Testament. Julius Steinberg ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Ablauf

11 Uhr Vortrag
12 Uhr Fragerunde
13 Uhr Mittagsimbiss
13.45 Uhr Vertiefung

Seminar

„Wer hat Angst vorm Alten Testament? Mehr Nutzen ziehenaus dem Alten Testament"
Sa, 24. Sep, 11 bis 14.30 Uhr
Referent: Dr. Julius Steinberg
Ort: FeG Frankfurt

Anmeldung

Bitte melden Sie sich bis spätestens zum 20.9. an unter:
gemeindebuero@fegfrankfurt.de

Das Seminar ist frei. Die Verpflegung erfolgt auf Spendenbasis.

Print your tickets